Willkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/LahnWillkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/Lahn
Suche
Thema
 
Verein
 Geschichte
 Vorstand
 Mitglied werden
 Kontakt
 Anfahrt
 Impressum
 Datenschutzerklärung


Kindeswohl im Sport
 Info vom Verein
     - PDF-Version
     - Interventionsplan
     - Info Sportjugend


Sparten
 Fussball
     Senioren Bereich
       - 1. Mannschaft
       - 2. Mannschaft
     Junioren Bereich
       - C-Junioren
       - D-Junioren
       - E-Junioren
       - F-Junioren
       - G-Junioren
       - Minis
     Alte Herren
     Schiedsrichter
     Tabellen
 Leichtathletik
     Walking
     Termine
 Turnen
     Termine
 Fitness
     Yoga
     Zumba
 Sportangebote


Terminkalender
September 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Keine Termine für heute.


Community
 Gallerie
 Presseberichte
 Terminkalender
 Fussballinfo-Heft
 Eintrittspreise Fußball
 Links
 Archiv
 Seite weiterempfehlen
 News schreiben
 Downloads
 Dein Zugang
 Startseite


Suche


Fußball: Spielberichte der F-, E1-, E2-, D2- und C-Junioren vom 26.09. - 07.10.2017
Geschrieben am Donnerstag, 12.Oktober. @ 21:23:12 CEST von joulm

Informationen zum Verein

Spielberichte der F-, E1-, E2, D2- und C-Junioren vom 26.09.-07.10.2017

C-Junioren: FSG Lollar/Staufenberg – JSG Klein-Linden/Allendorf 0:4 (0:1):
Die Gäste übernahmen die Initiative, konnten mit ihren Torabschlüssen den starken FSG-Keeper aber nicht in Verlegenheit bringen. Auf Zuspiel von Elias glückte Ben (13.) mit einem platzierten Schuss dann aber doch die Führung. Mit weiteren guten Gelegenheiten scheiterten Seif und Tom Leo im 1:1 gegen den Tormann. Etwas Glück hatte unser Team, als Keeper Tomko einen durchgebrochenen Spieler foulte, der Referee diese Aktion aber nicht als Notbremse wertete und es bei Gelb beließ. Anfang der zweiten Hälfte wurden die Gastgeber etwas aktiver; ein Kopfball wurde aber sichere Beute von Tomko. weiter ...

Auf der Gegenseite vergab Seif das 2:0. Innerhalb von sechs Minuten entschied die JSG dann aber die Partie: Der umsichtige Kanyon setzte auf der rechten Bahn zweimal Tom Leo ein, im ersten Fall schoss er überlegt unter dem Keeper ins kurze Eck (46.), im zweiten Fall passte er nach innen zu Malik (47.), der nur noch einschieben brauchte. Sehenswert der Treffer von Seif, der sich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzte und den Torwart zum 4:0-Endstand überlupfte (52.). Die Gastgeber änderten anschließend nichts an ihrer defensiven Grundordnung, sodass sich am Resultat nichts mehr änderte und die Kreisliga-Qualifikation unter Dach und Fach war.

C-Junioren-Pokal: JSG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld – JSG Klein-Linden/Allendorf 1:9 (1:4):
(Spiel vom 26.09.17)
In Wetterfeld musste unser Team zunächst den Schock eines Gegentors (8.) verdauen. Man ließ sich aber nicht beirren und knüpfte an die spielfreudige Leistung aus dem Lumdatal-Spiel an und ließ es auch an Toren nicht mangeln. Phillip (13.) und Fynn (15.) drehten das Ergebnis schnell, ehe Tom (23.) und Mehmet (35.) zwei Tore zur beruhigenden Pausenführung folgen ließen. Auch nach dem Seitenwechsel hielt man den Druck aufrecht und hatte durch Lasse (38., FE), Mehmet (40.), einen Doppelschlag von Seif (46. und 53.) und Moritz (55.) eine Viertelstunde vor Schluss schon den Endstand und den Einzug ins Viertelfinale klargemacht. Bemerkenswert sicherlich die Kopfballtore von Fynn und Mehmet.

Spielplan und Tabelle: hier


D2-Junioren: TSF Heuchelheim – JSG Klein-Linden/Allendorf II 1:2 (0:0):
(30.09.2017
Nach verteiltem Spiel in der ersten Hälfte dreht unser Team auf dem Heuchelheimer Kunstrasen im zweiten Durchgang richtig auf. Auf Zuspiel von Henner traf Leon mit einem satten Linksschuss (40.) ins rechte untere Eck zur Führung, ehe er nur drei Minuten später nach schönem Zuspiel von Mika den TSF-Keeper umkurvte und zum 2:0 vollendete. Mika wäre kurz darauf per Weitschuss fast das 3:0 gelungen, doch der Ball knallte gegen die Latte. Die Gastgeber konnten den JSG-Abwehrverbund bis dahin höchstens bei Standards in Gefahr bringen, als man Heuchelheim mit einem Querschläger vors eigene Tor unterstützte und den 1:2-Anschlusstreffer quasi auflegte (51.). In der spannenden Schlussphase brachte die D2 den Sieg aber verdientermaßen über die Zeit.

Spielplan und Tabelle: hier

E2-Junioren: TSV Allendorf/Lahn II – TSV Lang-Göns I 1:4 (1:3):
(04.10.2017)
Edi (6.) brachte unser Team zwar in Führung, aber anschließend konnten wir zwei Gelegenheiten zum zweiten Treffer nicht verwerten und die Gäste kamen immer besser ins Spiel. Abstimmungsschwierigkeiten in unserer Abwehr trugen dazu bei, dass sie zur Pause völlig verdient 3:1 vorne lagen. In der zweiten Hälfte spielten wir etwas offensiver, mussten aber Mitte der zweiten Hälfte das 1:4 hinnehmen. In den letzten zehn Minuten erarbeitete sich unser Team Torchance um Torchance, aber es sollte nichts werden. So wurde ein Schuss des bärenstarken Julian aus dem Torwinkel gefischt und auch ansonsten tauchte man oft genug frei vorm Tor auf, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Doch entweder scheiterte man am eigenen Unvermögen oder am glänzend parierenden Langgönser Tormann, der seinem Team den Vorsprung bewahrte. (04.10.17)

E2-Junioren: FSG Lollar/Staufenberg 3 – TSV Allendorf/Lahn II 3:4 (1:4):
(30.09.2017)
Nach einem frühen Gegentor (3.) kämpfte sich unser Team zurück und Kim (7.) traf auf Pass von Lenni erst zum Ausgleich und fälschte dann einen Schuss von Lenni zum 2:1 ab (11.). Nach Ecke von Edi war Henri (18.) erst zum 3:1 zur Stelle, kurz vor der Pause wurde Edi im Strafraum gelegt und Henri (23.) verwandelte zur sicheren 4:1-Pausenführung. Nach der Pause war man zwar weiter überlegen, spielte vor dem gegnerischen Tor aber oftmals zu eigensinnig, sodass die Gastgeber durch zwei Kontertore noch mal rankamen und der sichergeglaubte Sieg fast noch mal in Gefahr geriet.

 Spielplan und Tabelle: hier 


E1-Junioren: BW Gießen – TSV Allendorf/Lahn 1:3 (0:2):
(30.09.2017)
Unser Team hat auch den Charaktertest auf dem Hartplatz von BW Gießen bestanden. Die Gastgeber verlangten unserem Team aber alles ab. Tim (6.) erzielte auf Pass von Mika die Führung, ehe Mika nur den Außenpfosten traf. Nach klasse Zuspiel von Ioannis erhöhte Mika (22.) kurz vor der Pause auf 2:0. Kurz nach dem Seitenwechsel markierte Ioannis (29.) dann den nächsten Treffer. Durch einen Strafstoß gelang BW noch der verdiente Ehrentreffer.

E1-Junioren: SG Salzböde-Lahn – TSV Allendorf/Lahn 5:6 n. E. 2:2 (0:1):
(27.09.2017)
Ein wahnsinniger Pokal-Fight in Fronhausen mit allen Schikanen! Unser Team kam gut ins Spiel und Mika (3.) markierte auch schnell die Führung. Anschließend hatte Mika Pech mit einem Lattenschuss und bei weiteren Kontersituation verpassten Henri, Jannis und Mika es, früher abzuschließen. Aber auch Salzböde besann sich jetzt auf seine Offensiv-Qualitäten und immer wieder gelang es den SG-Angreifern, sich im Rücken unserer Abwehr davonzustehlen und so für Torgefahr zu sorgen. Doch die Latte, unser starker Keeper Oscar und etwas Schusspech sorgten dafür, dass unsere Führung – wie durch ein Wunder – zur Pause noch Bestand hatte. Im Angriff kamen wir aber nicht mehr so zum Zuge und so war es kein Wunder, dass die Gastgeber erst ausglichen (30.) und bald darauf (43.) sogar in Führung gingen. Dem unermüdlich rackernden Ioannis war es in dieser Phase zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel. Mit einem sensationellen Angriff über Mika und Jannis, den Eric in der Mitte vollendete (45.), war man aber zurück in diesem Pokalspiel. Mit viel Einsatz versuchten beide Teams in der verbleibenden Spielzeit und der zweimal fünfminütigen Verlängerung sowohl ein drittes Tor zu erzielen, als auch den dritten Gegentreffer zu verhindern. So musste das Strafstoßschießen entscheiden, das genauso dramatisch wie das gesamte Spiel zuvor wurde. Salzböde startet zwar mit einem Fehlschuss, sah bei einer 3:1-Führung dann schon wie der sichere Sieger aus. Doch Ioannis und Jannis verwandelten ihre Versuche sicher, während die SG um Millimeter am Sieg vorbeischrammte, als ihr Schuss von der Lattenunterkante zurück ins Feld prallte. In der Verlängerung des Strafstoßschießens setzte Keeper Oscar dann den entscheidenden Schuss in die Maschen, sodass unser glücklicher TSV noch ein Spiel im Viertelfinale bestreiten darf.

E1-Junioren: FSG Wettenberg – TSV Allendorf/Lahn 1:13 (0:6):
(26.09.2017)
Auf Zuspiel von Tobi traf Jannis (7.) zur Führung, erhöhte dann per Freistoß (8.) und war nach Zuspiel von Kim ganz nah am Hattrick. Noch vor der Pause sorgte man durch Mika (19., 22. und 24.) sowie Ioannis (21.) für ein klares Ergebnis. Eric (27.) gelang der siebte Treffer. Der achte Treffer ließ länger auf sich warten, da Jannis und Oscar Aluminium trafen und Tobis und Tims Versuche Beute des Wettenberger Keepers wurden. Nach Ecke von Eric traf Mika (38.) dann per Kopf. Damit war die Tor-Maschinerie wieder in Gang gesetzt und Tim (39. und 41.) und Jannis (40.) erhöhten auf 11:0. Tobi traf anschließend die Latte und nach dem Ehrentreffer der FSG stellte Oscar (44. und 48.) den Endstand her, den Caspar fast noch ausgebaut hätte. (26.09.17)

Spielplan und Tabelle: hier


F-Junioren: BW Gießen – TSV Allendorf/Lahn 10:2 (5:0):
(30.10.2017)
Bis das Team sich an den Hartplatz gewöhnt hatte, lag es schon 0:4 im Hintertreffen. Dann fand es aber immer besser ins Spiel und es entwickelte sich eine muntere Partie. In der zweiten Hälfte wurde der engagierte Auftritt auch mit Toren belohnt; Anton war zweimal für seine Farben erfolgreich.

Spielplan: hier

Spielberichte: Björn Rösel


 
Verwandte Links
· PHP HomePage
· Mehr zu dem Thema Informationen zum Verein
· Nachrichten von joulm


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Informationen zum Verein:
Saison-Dauerkarten Saison 2012/2013


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl:: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Bad
Regular
Good
Very Good
Excellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden



 

 

Kontakt | E-Mail | Impressum | Datenschutz

©2018 WEB DESIGN by TSV 05 Allendorf/Lahn e.V.