Willkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/LahnWillkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/Lahn
Suche
Thema
 
Verein
 Geschichte
 Vorstand
 Mitglied werden
 Kontakt
 Anfahrt
 Impressum


Kindeswohl im Sport
 Info vom Verein
     - PDF-Version
     - Interventionsplan
     - Info Sportjugend


Sparten
 Fussball
     Senioren Bereich
       - 1. Mannschaft
       - 2. Mannschaft
     Junioren Bereich
       - C-Junioren
       - D-Junioren
       - E-Junioren
       - F-Junioren
       - G-Junioren
       - Minis
     Alte Herren
     Schiedsrichter
     Tabellen
 Leichtathletik
     Walking
     Termine
 Turnen
     Termine
 Fitness
     Yoga
     Zumba
 Sportangebote


Terminkalender
Februar 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Keine Termine für heute.


Community
 Gallerie
 Presseberichte
 Terminkalender
 Fussballinfo-Heft
 Eintrittspreise Fußball
 Links
 Archiv
 Seite weiterempfehlen
 News schreiben
 Downloads
 Dein Zugang
 Startseite


Wer ist Online
Zur Zeit sind 7 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Du bist anonymer Benutzer. Du kannst Dich hier anmelden


Suche


Fußball: Pressebericht vom 17.10.2016
Geschrieben am Montag, 17.Oktober. @ 21:08:35 CEST von joulm

Presseberichte

1. Mannschaft

Krasnic und Buqaj schießen Utphe ab

KREISLIGA A GIESSEN Lang-Göns profitiert von Patzern der Konkurrenz / Buseck ärgert TSV / Lollar kassiert spätes Gegentor zum 1:1

GIESSEN - (chn). In der Gießener A-Klasse fielen die Resultate vor allem zugunsten des Spitzenreiters: Während der TSV Langgöns auf dem Sportplatz in Alten-Buseck seine Hausaufgaben mustergültig erledigte, ließen die Verfolger FSG Lollar/Staufenberg sowie TSV Allendorf/Lahn Punkte liegen. Der Hammer des Spieltages erfolgte allerdings im Abendspiel: Die SG Utphe/Trais-Horloff/Inheiden kassierte beim FC Besa Gießen eine 1:5-Pleite. „Das war ein super Spiel für uns, das hätte sogar noch höher ausgehen können“, so Besa-Sprecher Naim Januzaj.

TSV Allendorf/Lahn – FC Großen-Buseck 1:1 (0:1):
Überraschendes Resultat in Allendorf. Die Hausherren ließen gegen den 15. der Tabelle zwar erstmals seit drei Spieltagen Punkte liegen, standen ab der 32. Minute allerdings auch in Unterzahl auf dem Platz: Corrado Russo war mit dem roten Karton bedacht worden. Nur sechs Minuten später brachte Heiko Schmidt die Heupel-Truppe mit 1:0 in Front, diesen Vorteil bewahrten sich die Gäste bis zur Pause. In Halbzeit zwei stemmten sich die zehn verbliebenen TSV-Akteure mit aller Macht gegen die drohende Niederlage. In der 60. Minute landete ein Schuss von Patrick Walldorf noch am Pfosten, fünf Minuten später hatte Dennis Frank allerdings mehr Glück: Einen langen Pass vollendete der Stürmer via Kopfball zum 1:1 (65.). Auch nach dem Ausgleich boten sich der Heimmannschaft noch einige Möglichkeiten zum Führungswechsel, am Ende blieb es aber bei der Punkteteilung. „Dafür, dass wir einen Mann weniger hatten, darf man nicht unzufrieden sein. Aber ich glaube ein Sieg wäre am Ende auch nicht unverdient gewesen“, meinte TSV-Pressewart Marc Schott.

Originalbericht: hier
Quelle: Gießener Anzeiger


Statistiken der 1. Mannschaft: hier


 
Verwandte Links
· PHP HomePage
· Mehr zu dem Thema Presseberichte
· Nachrichten von joulm


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Presseberichte:
Kreisliga A


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl:: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Bad
Regular
Good
Very Good
Excellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden



 

 

Kontakt | E-Mail | Impressum

Sie sind der . Besucher dieser Seite