Willkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/LahnWillkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/Lahn
Suche
Thema
 
Verein
 Geschichte
 Vorstand
 Mitglied werden
 Kontakt
 Anfahrt
 Impressum


Kindeswohl im Sport
 Info vom Verein
     - PDF-Version
     - Interventionsplan
     - Info Sportjugend


Sparten
 Fussball
     Senioren Bereich
       - 1. Mannschaft
       - 2. Mannschaft
     Junioren Bereich
       - C-Junioren
       - D-Junioren
       - E-Junioren
       - F-Junioren
       - G-Junioren
       - Minis
     Alte Herren
     Schiedsrichter
     Tabellen
 Leichtathletik
     Walking
     Termine
 Turnen
     Termine
 Fitness
     Yoga
     Zumba
 Sportangebote


Terminkalender
April 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.


Community
 Gallerie
 Presseberichte
 Terminkalender
 Fussballinfo-Heft
 Eintrittspreise Fußball
 Links
 Archiv
 Seite weiterempfehlen
 News schreiben
 Downloads
 Dein Zugang
 Startseite


Wer ist Online
Zur Zeit sind 50 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Du bist anonymer Benutzer. Du kannst Dich hier anmelden


Suche


Turnen: Bericht der Parkourabteilung
Geschrieben am Sonntag, 10.Juli. @ 09:50:09 CEST von joulm

Informationen zum Verein

Bericht der Parkourabteilung des TSV 05 Allendorf/Lahn

(Dienstags von 18:30 - 20:30 Uhr in der MZH)

Vor etwas mehr als einem Jahr entstand ein neuer Zweig im TSV Allendorf. Parkour hielt Einzug in den Verein und ist seitdem zu einem festen Bestandteil der Trainingslandschaft gewachsen.
Dieser Sport ist noch recht jung und wurde vor wenigen Jahrzehnten in Frankreich entwickelt. Dort war es vornehmlich David Belle, der es von seinem Vater beigebracht bekam, Hindernisse effizient zu überwinden und einen möglichst schnellen Weg zwischen zwei Punkten zu finden. Andere folgten seinem Beispiel und so waren die ersten Traceure geboren. Später waren es die Yamakasi, die als erste Gruppe zusammen in Paris Parkour betrieben, die mehr und mehr Aufmerksamkeit erlangten. Diese Bewegung ging zuerst nach England und von dort aus in die ganze Welt. weiter...



Seitdem verbreitet Parkour sich immer schneller, global, aber auch in Deutschland. Und jetzt ist es in Allendorf angekommen. Inzwischen sind wir eine feste Gruppe von etwa 12 motivierten Jugendlichen und einem erfahrenen Trainer, die immer wieder versuchen, die eigenen Grenzen zu erreichen, aber sie auch überwinden. Ab und zu geht es auch auf nationale Veranstaltungen, bei denen der Austausch mit anderen Traceuren im Vordergrund steht.

Eine solche Veranstaltung war im letzten Jahr das „Movement Arts Meeting“ in Hannover, auf dem internationale Größen anwesend waren und die Möglichkeit boten, mit ihnen zu trainieren. Alles fand in einer riesigen Eissporthalle und auch in der gesamten Stadt statt. Ein weiteres Event war die „Passion“ in Bremen, die als eine der größten Sportmessen in Deutschland gilt. Dort war ein riesiger Parkourpark aufgebaut und über 150 Traceure aus ganz Deutschland fanden sich zusammen, um miteinander zu trainieren.

Wer Spaß an kreativen Bewegungen und einer wachsenden sportlichen Gemeinschaft hat, ist hier also genau richtig und jederzeit im Training, das dienstags von 18:30 bis 20:30 Uhr in der Mehrzweckhalle stattfindet, willkommen.

Bericht: Marko Löhrke, Parkour-Trainer in Allendorf

weitere Informationen zur Sportart Parkour finden sie hier


 
Verwandte Links
· PHP HomePage
· Mehr zu dem Thema Informationen zum Verein
· Nachrichten von joulm


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Informationen zum Verein:
Saison-Dauerkarten Saison 2012/2013


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl:: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Bad
Regular
Good
Very Good
Excellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden



 

 

Kontakt | E-Mail | Impressum

Sie sind der . Besucher dieser Seite